Wir sind umgeben von Schwingungen und Frequenzen ( Energien ) und jeder Mensch hat seine eigene einzigartige Schwingung und einzigartiges Licht.

Die Schwingungen von den elektrischen Geräte ( Handy.. ) oder das Licht sind uns bekannt und physikalisch nachweisbar .

Farbe,  Edelsteine, (Heil)pflanzen, Bäume, Düfte, Wasser, Orgonit,  "Globulis", Schüssler Salze, Zahlen ( Computer.. ), unsere Gefühle, Gedanken und Worte und natürlich Töne ( die Stimme, Musik, Klangschalen… ) senden ebenfalls Schwingungen (Frequenzen) aus

Schwingungen nehmen wir auch durch unsere „Körpersinne“ ( sehen, hören, schmecken, riechen, tasten/berühren … ) auf. 

Jedes Körperorgan hat seine eigene Schwingung ( Energie ):

Herzenergie und Anziehung

das Herz hat die höchste Schwingung und durch unsere Herzenergie ziehen wir all diejenigen zu uns, die die gleiche Schwingung haben.

Wirkung von Gedanken und Worten

Unsere Gedanken erschaffen Schwingungen, die wellenförmig in alle Richtungen ausgesandt werden, und auf mehr oder minder alle Personen einen Einfluss nehmen, mit deren Verstand sie in Berührung kommen

So senden wir konstant Gedankeneinflüsse aus und empfangen kontinuierlich Gedankenwellen von anderen.

„Gleich und Gleich gesellt sich gern“: Angstgedanken und Sorgen, wie auch anderes negatives Denken ziehen Personen im Äußeren an, die die gleichen negativen Gedankenbilder haben , genauso wie man positive Menschen anzieht, die die gleichen positiven Gedankenbilder haben.

Vielen ist nicht bewusst, dass die Frequenz von Worten sehr starke Schwingungen erzeugen können, die dann widrum andere Schwingungen im Menschen und auf der Erde „anstossen“.

Schon vor über 1000 Jahre arbeitete Hildegard von Bingen mit diesem Wissen und auch Prof. Reich oder auch die Luft-/und Raumfahrttechnik der Uni. Stuttgart, der Fotograf Masaro Emotu, oder die Uni. Washington wissen um die Wirkung von diesen Schwingungen ( Energie ) , so wurde z.B. bereits die positive Macht von Gebeten nachgewiesen.

Wir haben direkten Einfluss auf unsere „ Schwingung“ und können diese Schwingungen verstärken oder abschwächen.

Gleichzeitig haben natürlich auch alle Schwingungen, die auf uns wirken, Einfluss auf unsere Gedanken, Gefühle und die Energie im Körper  ( Selbstheilungskräfte ) .

Wenn wir lachen, fröhlich, entspannt… sind, haben wir hohe Schwingungen; sind wir traurig, erbost, verärgert usw. dann können unsere Schwingungen sehr niedrig sein.

Ist Ihnen schon mal aufgefallen, dass Lachen anstecken kann, aber ganz genauso gut, wenn jemand „schlechte Laune“ hat ?

Zum einen können wir selber unsere Schwingungen verändern,

zum anderen kann aber auch alles das, was auf uns wirkt ( z.B andere Menschen, deren Worte, Gefühle….. ) 

unsere eigene Schwingung verändern und unsere Gedanken, Gefühle beeinflussen 

und auch unsere Selbstheilungskräfte stärken oder schwächen.